Tourismus

Rund um Bell befinden sich eine Vielzahl interessanter sehenswerter Orte. Der Laacher See ist nur 2km von unserem kleinen Ort entfernt und immer eine Empfehlung für Wanderer und Naturfreunde.

Der Laacher See und Abtei Maria Laach

Ob das Laacher See-Becken ein echter Krater sei, oder ein Maar oder eine Caldera ist auch durch Wissenschaftler nicht eindeutig zu beantworten. Diese Begriffe sind nicht eindeutig durch beschreibende Kriterien oder klar umrissene Entstehungsprozesse definiert.

Der Laacher See ist jedoch das größte der „Eifelmaare“. Es entstand vor ca. 13000 Jahren durch die große Eruption des Laacher See-Beckens, als die Eifelvulkane letztmalig aktiv waren.

Der See ist ca. 330 ha groß, bis zu 53 m tief und liegt inmitten des größten Naturschutzgebietes in Rheinland Pfalz auf ca. 275 m Höhe. Er ist in die bewaldete Hügellandschaft der Vordereifel gebettet.

Rund um den See steht ein gut ausgebautes Wanderwegenetz zur Verfügung. Um den See gibt es 3 Rundwanderwege in verschiedenen Höhen und eine Anbindung an das überregionale Wanderwegenetz des Eifelvereins und der Traumpfade.

Die Abtei Maria-Laach, im romanischen Stil gebaut, ist immer einen Besuch wert. Innerhalb des Geländes befinden sich eine Vielzahl von Klosterbetrieben: die Buch- u. Kunsthandlung, die Gärtnerei, die Kunstschmiede, die Bildhauerei und der Obstanbau. Der Buchladen, die Gärtnerei und auch der Hofladen sind auch Sonntags verkaufsoffen. Die Gärtnerei bietet auch eigenerzeugtes Obst an.

Ausflüge in die Umgebung:

  • Koblenz (Deutsches Eck, Festung Ehrenbreitstein)
  • Mendig (Vulkanmuseum/Lavadome/Vulkanbrauerei)
  • Mayen (Genovevaburg, Deutsches Schieferbergwerk u.a.)
  • Schloss Bürresheim
  • Rhein
  • Mosel
  • Nürburgring (Motorsport, Erlebnispark)
  • Burg Eltz
  • Schmetterlingspark Sayn-Wittgenstein
  • Ahrtal (Weinbaugebiet, Weinproben)
  • Siebengebirge
  • und vieles mehr …